Hauptsitz Kalkar 02824 / 93 99 501 | Seminarstandort Essen 0201 / 64 93 870

Weiterbildung zur Breast Care Nurse

Die pflegerische Betreuung von Brustkrebspatientinnen erfordert ein spezielles Wissen um adäquat mit den existentiellen Erfahrungen der betroffenen Frauen umgehen zu können. Diese spezielle Pflege zeichnet sich weniger durch originär körperlich/somatische Pflege aus, sondern mehr durch das Verstehen und Unterstützen der Bewältigungsarten und -möglichkeiten der betroffenen Frauen. Im Vordergrund stehen sowohl psychische als auch soziale Gesichtspunkte. Fundierte Kenntnisse onkologischer Grundlagen und brustkrebsspezifische Diagnostik und Therapie mit ihren Nebenwirkungen, bilden die grundlegende Basis. Die Weiterbildung orientiert sich an internationalen Standards mit Anpassung an das deutsche Gesundheitssystem. Kooperationspartner sind der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), die Universität Witten/Herdecke und die Steinbeis-Hochschule-Berlin.

Ziele der Weiterbildung

  • Entwicklung der fachlichen Kompetenz zur  Begleitung und Unterstützung von brustkrebskranken Frauen
  • Umsetzung  internationaler Standards pflegespezifischer Behandlung in Brustkrebszentren

Struktur der Weiterbildung

Das Curriculum der Weiterbildung orientiert sich an den internationalen Standards mit Anpassung an das deutsche Gesundheitssystem. Die Weiterbildung ist berufsbegleitend, umfasst insgesamt 374 Stunden mit einem Präsenzanteil von 150 Stunden und einem Selbstlernanteil von 224 Stunden. Die Präsenzveranstaltungen sind modularisiert – insgesamt 5 Module inkl. mündlicher Prüfung – und finden alle 6-8 Wochen für jeweils 3 Tage à 10 Unterrichtsstunden statt. Der Selbstlernanteil besteht aus der Bearbeitung von vorgegebener Literatur inklusive Einsendeaufgaben, einer schriftlichen Hausarbeit auf der Grundlage pflegewissenschaftlichen Arbeitens und einer mündlichen Prüfung im Kolloquium.
Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Weiterbildung mit einem Bachelor of Arts Studiengang an der Steinbeis Hochschule Berlin – Transferinstitut NRW/Essen und/oder der Fachweiterbildung für die Pflege in der Onkologie – incl. dem Pflegeexperten für Palliative Care – kombiniert werden.

Zielgruppe

  • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
  • Hebammen

Zugangsvoraussetzungen

Erforderlich sind der Nachweis eines Berufsabschlusses in einem der genannten Berufe und die Tätigkeit in einem Arbeitsbereich mit Brustkrebskranken Frauen (z.B. Gynäkologie, Brustkrebszentrum, ambulante onkologische Versorgung).  Falls kein adäquates Beschäftigungsverhältnis besteht, kann nach Absprache mit der Lehrgangsleitung eine Hospitation von vier Wochen im Praxisfeld vorgenommen werden.

Inhalte

  • Einführung in das Aufgabenfeld der Breast Care Nurse
  • Krankheitsbild Brustkrebs und die psychosozialen Aspekte
  • Leben und Umgang mit der Erkrankung Brustkrebs  
  • Beratung, Schulung und Begleitung betroffener Frauen und deren Angehörigen
  • Evaluation und Abschluss

Termine

(Jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr)

Kurs 2019

Modul 1 05.12. – 07.12.2019
Modul 2 16.01. – 18.01.2020
Modul 3 05.03. – 07.03.2020
Modul 4 02.04. – 04.04.2020
Modul 5 25.06. – 27.06.2020

Termine

(Jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr)

Kurs 2020-2021

Modul 1 03.12. – 05.12.2020
Modul 2 14.01. – 16.01.2021
Modul 3 04.03. – 06.03.2021
Modul 4 08.04. – 10.04.2021
Modul 5 24.06. – 26.06.2021

Wissenschaftliche Leitung und Lehrgangsleitung

Prof. Dr. rer. medic Herbert Hockauf, Dipl. Pflegepädagoge und -wissenschaftler

Silke Kloppenburg, B.A. Pädagogin im Gesundheitswesen, Fachkrankenschwester für die Pflege in der Onkologie, Breast Care Nurse

Arndt Biedermann, Dipl. Pflegewirt

Lehrgangsort

DGGP Essen

Kosten pro Teilnehmer

Die Lehrgangskosten betragen  2.680,-€

Weitere Informationen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns telefonisch unter: 02824/9399503 oder 0201/6493870 oder per Mail unter: becker@dggp-online.de.

Anmeldung

  • Anschreiben
  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit Lichtbild und Angaben über den bisherigen Bildungsweg und die ausgeübte Berufstätigkeit
  • Ausbildungszeugnis
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Anmeldeformular

Anmeldeformular

Anmeldung Weiterbildung

Online – Anmeldung

Sie können die Anmeldung auch online durchführen. Hierfür benötigen wir ihren tabellarischen Lebenslauf sowie jeweils eine Kopie ihres Berufszeugnisses und der Berufserlaubnisurkunde. Diese können Sie entweder postalisch an unseren Hauptsitz in Kalkar oder per E-Mail an becker@dggp-online.de senden.

Kostenträger